Videos

Videos für Software Engineering

Das FG Software Engineering setzt Videos für verschiedene Zwecke ein: Zur Vermittlung von Forschungsfragestellungen und -ergebnissen (z.B. FLOW und Minotaurus, siehe unten), oder zur Erhebung und Validierung von Anforderungen (z.B. ConTexter, BioFeedbacki). Mit einem einfachen Video lässt sich die Vision hinter einem Produkt oder Projekt schon zeigen, wenn die Implementierung noch gar nicht begonnen hat. Dies untersuchen wir u.a. im DFG-Projekt "ViViReq: Visions-Videos für das Requirements Engineering", siehe auch unter Forschung.

ConTexter

ConTexter: End-User Feedback-Driven Requirements Engineering from Tristan Wehrmaker on Vimeo.

BioFeedback

BioFeedback ist ein Anwendung, die im Softwareprojekt 2011/2012 entstanden ist. Über die Sensorik einer Kinect kann mit dieser Anwendung auf Umgebungsgeräusche reagiert werden. 

FLOW

Das Video zeigt, wie FLOW zur Verbesserung der Kommunikation in global verteilten Softwareprojekten angewendet werden kann.

Das Projekt InfoFLOW wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert: InfoFLOW 2008-2012.

FLOW Goal CubeFLOW HistoryFLOW State of InformationFLOW ContextProject MinotaurusFLOW ModelingFLOW Coffee MugFLOW Summary

Minotaurus

Minotaurus was a globally distributed project joining developers from the three countries Finland, Russia, and Germany.

It was set up by the VTT Oulu, Finland, the Petrozavodsk State University, Russia, the Free University of Bolzano, Italy, and the Leibniz Universität Hannover, Germany to study global software development.

Communication Issues in Minotaurus

Minotaurus war ein kurzes, gemeinsames Projekt der Leibniz Universität Hannover mit dem Technical Research Center of Finland, VTT, Oulu und einer russischen Universität. Dieses Video wurde teilweise ermöglicht durch die Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Sie hat das Projekt InfoFLOW 2008-2012, gefördert, in dem die Begleitung des Projekts durchgeführt wurde.

Short Movie of Minotaurus

Creating a Shared Understanding of Testing Culture on a Social Coding Site

Zu unserem Paper "Creating a Shared Understanding of Testing Culture on a Social Coding Site" (link) haben wir einen Trailer erstellt, der eine der wichtigen Aussagen des Papers darstellt: User, die zu fremden Projekten auf GitHub Code beisteuern, orientieren sich bei der Erstellung von Tests sehr stark an vorhanden Tests.

Sollten Sie Probleme beim Abspielen des Videos haben, können Sie es hier runterladen.

 

 

 

Informatik und Technische Informatik in Hannover